2017 Hartblau

2017 Hartblau

Mindestens 8.000 Jahre musste die älteste Rotweinsorte Deutschlands auf ihren erstmalig sortenreinen Weinausbau warten!
Erkenntnisse über den Anbau kann man in alten Schriften finden. Aber kein Wort darüber wie der Wein des Hartblaus sortenrein schmeckt.

Gehen Sie mit uns auf eine sensorische Reise zurück an den Ursprung der Weinkultur. Finden Sie heraus, warum diese edle Rotweinsorte Jahrtausende von unseren Vorfahren geschätzt und angebaut wurde.

Schmecken Sie Geschichte!

Winzer
Wichtige Informationen

13,5 Vol%

0,9 g/ltr RZ

enthält Sulfite

Abfüller: Michael Gutzler – Rossgasse 19, 67599 Gundheim
Hartblau
945
Rotwein
Trocken, barrique
Dunkle Beeren, markante Säure, reife, ...
Vegan
18°C
Rheinhessen
2017

Beschreibung

Das Jahr 2017 war ein schwieriges Jahr für Rotwein. Im April sind unsere Muttergärten einem Spätfrost zum Opfer gefallen. Alle Rebstöcke mussten nochmals austreiben. Mitte August wurden die wenigen Trauben von einem Hagelschlag getroffen. Nur die harten Beeren spät reifender Rebsorten blieben unbeschädigt. Dazu gehört die „älteste Rotweinsorte Deutschlands“.

Beim Genuss wird Sie dieser Hartblau an schwarze Johannisbeere erinnern. Sie spüren eine markante, hervorragend eingebundene Säure, die sich breit im Mund verteilt. Sie verleiht jedem Schluck einen wunderschönen Nachhall im Gaumen. Sie werden noch Minuten später  an Brombeere und Heidelbeere erinnert.

Der Barriqueausbau und die damit verbundene Mikrooxidation rundet seine jahrgangsbedingte, markante Säurestruktur ab. Ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Weingut

ULRICH MARTIN

Ulrich Martin ist Winzer und Inhaber der Rebschule Martin.
Neben der Rebenvermehrung bewirtschaftet er eigene Weinberge, die er als Muttergarten* für die Rebenherstellung nutzt.
Die Trauben aus seinen Muttergärten werden zusammen mit engagierten Weinmachern auf höchstem handwerklichem Niveau vinifiziert.
Es entstehen Weine von fast ausgestorbenen Ursorten, die in ihrer jahrtausendalten Geschichte erstmals sortenrein ausgebaut werden.
Sie haben jetzt die einmalige Möglichkeit aus diesem kleinen exklusiven Portfolio Weine zu erwerben.
Werden Sie ein „Archäologe” der Weinaromen.

Schmecken Sie Geschichte!

(*Zur Vermehrung/Herstellung von Weinreben braucht man viele Knospen der einzelnen Sorten. Die erntet eine Rebschule in einem Muttergarten. Ein Muttergarten, mit seinen Mutterpflanzen, ist ein spezieller Weinberg, der unter züchterischer Beobachtung steht.)

Informationen

Für Entdecker

❞Älteste Rotweinsorte Deutschlands❝

Diese Ursorte kann ohne weiteres bis zu 8.000 Jahre alt sein! Die wohl älteste Rotweinsorte Deutschlands ist fast ein genetischer Zwilling des Süßschwarzes. Sie existiert seit der Bronzezeit am Südwestufer des Kaspischen Meers. Sein Name beschreibt die Robustheit der Pflanze und den Säure-, Gerbstoff- und Tanningehalt des Weines. In früheren Rotwein-Cuvées und in einem historisch gemischten Satz verlieh der Hartblau den Weinen eine bessere Lagerfähigkeit und Haltbarkeit. Der Hartblau galt bis 2007 als nicht existent!

Ursprungsnummer?

Jede historische Rebsorte trägt ihren ursprünglich, geschichtlich und kulturell verankerten Namen.
In der Vergangenheit gab es zahlreiche Verwechslungen bei der Identifikation und Bestimmung dieser wiederentdeckten Weinreben.

Die rot gekennzeichnete Ursprungsnummer, bezugnehmend auf den Ursprungsnachweis, gibt Ihnen die Sicherheit das Original zu genießen.

Ursprungsnachweis Download

Weitere Weine

Gen Sie etwas ein und drücken Sie anschließend auf suchen.

Warenkorb
No products in the cart.