3-er Entdeckerpaket “Grüner Adelfränkisch”
>
>
>
3-er Entdeckerpaket “Grüner Adelfränkisch”

3-er Entdeckerpaket "Grüner Adelfränkisch"

46,70  42,00 

18,67 €/L (2,25 L)

inkl. 19% MwSt.

Mit diesem Paket gehen Sie auf eine jahrgangsübergreifende Entdeckungsreise der Rebsorte Grüner Adelfränkisch. In historischen Aufzeichnungen wurde sie als “Edelsorte” bezeichnet. Mit jedem Jahrgang erkennt man besser warum sie diesen Zusatznamen trug.

Schmecken Sie Geschichte!

 

- +
Winzer
Wichtige Informationen

2019-er Grüner Adelfränkisch, Weißwein, feinherb
13,0 %Vol. Alk. – 10,9 g/l RZ – 8,0 g/l Sre

2020-er Grüner Adelfränkisch, Weißwein, feinherb
12,5 %Vol Alk. – 12,3 g/l RZ – 5,8 g/l Sre

2020-er Grüner Adelfränkisch, Weißwein, fruchtsüß
9,5 %Vol Alk. – 65,9 g/l RZ – 7,5 g/l Sre

enthält Sulfite

Vertrieb: U. Martin GmbH – 67599 Gundheim, abgefüllt von D-RP 338063
Grüner Adelfränkisch
101
Weißwein
Tonneau (500 Ltr.), feinherb, fruchtsüß
elegant, filigran, fruchtig
Vegan
6° - 10°C
Rheinhessen
2019 + 2020

Beschreibung

Grüner Adelfränkisch (101) ist ein wiederentdecktes Weißwein-Juwel! Wie keine andere kann sie in heißen Jahren in ihren vollreifen Beeren eine hohe, aber dennoch reife, fruchtige Säure bewahren und gleichzeitig unglaublich viel Zucker einlagern. Ein einmaliges Potenzial, welches die Besonderheit der Rebsorte darstellt. Mit dieser inneren Konstellation lassen sich sehr spannende Weine vinifzieren. Beim 19-er Adelfränkisch achteten wir bewußt auf den Säureerhalt. Zu der markanten Säure entwickelte sich eine dezente, natürliche Süße, die durch die Säure kaum schmeckbar ist. Im Unterschied zum 19-er können beim 20-er Jahrgang jetzt auch säureempfindliche Weinliebhaber einen Adelfränkisch genießen! Denn beim 20-er Weißwein – feinherb hat sich die Säure auf natürliche Weise durch eine “zweite Gärung” (BSA) reduziert. Aber auch dieser Wein stoppte seine alkoholische Gärung erneut bei einer natürlichen Restsüße. Scheinbar möchte uns der Adelfränkisch seine einmalige Fruchtsüße anbieten? Beide Weine wurden im 500-er Holzfass (Tonneau) über mehrere Monate bâtonniert (Hefe aufrühren), um noch mehr Stoffigkeit herauszukitzeln.  Ihr sortentypisches Aromenspektrum passt zu vielen Speisen, die selbst eine feine Süße besitzen. Z.B. Currys, asiatische Gerichte, aber auch (süßliches) Gemüse, wie der winterliche Wirsing. Der dritte Adelfränkisch im Bunde ist wirklich süß. Das soll er auch sein. Der im Stahlfass gereifte, fruchtsüße Wein besitzt durch seine Säure eine besondere Frische, die idealerweise etlichen Käsesorten und andere süße Speisen Paroli bieten kann. Der geringe Alkoholgehalt verleiht ihm eine gewisse Leichtigkeit, wodurch er für alle Liebhaber des süßen Weines einen süchtig machenden Trinkfluss besitzt.

Weingut

ULRICH MARTIN

Ulrich Martin bewirtschaftet neben seiner Rebschule eigene Weinberge, die er als Muttergarten* für die Rebenherstellung nutzt. Die Trauben aus seinen Muttergärten werden zusammen mit engagierten Weinmachern auf höchstem handwerklichem Niveau vinifiziert. Es entstehen Weine von fast ausgestorbenen Ursorten, die in ihrer jahrtausendalten Geschichte erstmals sortenrein ausgebaut werden. Sie haben jetzt die einmalige Möglichkeit aus diesem kleinen exklusiven Portfolio Weine zu erwerben. Werden Sie ein „Archäologe” der Weinaromen.
(*Ein Muttergarten, mit seinen Mutterpflanzen, ist ein spezieller Weinberg, der unter züchterischer Beobachtung steht. Aus den Knospen der kontrollierten Weinstöcke entstehen neue Weinreben.)

Informationen

Für Entdecker

❞Edelsorte im Mittelalter❝

Grüner Adelfränkisch gehört zu unseren Ursorten, die schon vor über 5.000 Jahren kultiviert wurde. Im 8. Jhdt. nach Christus wurde sie aus Mähren importiert und ist bei uns heimisch geworden. Sie ist eine regional sehr wertvolle Rebsorte, die bis zu ihrer Entdeckung im Jahr 2007 als ausgestorben galt. Sie ist mit dem Traminer und dem Süßschwarz verwandt.
Wenn Sie mehr über diese seltene Rebsorte erfahren möchten, dann nutzen Sie den unten aufgeführten Link.

Ursprungsnummer?

Jede historische Rebsorte trägt ihren ursprünglich, geschichtlich und kulturell verankerten Namen.
In der Vergangenheit gab es zahlreiche Verwechslungen bei der Identifikation und Bestimmung dieser wiederentdeckten Weinreben.

Die rot gekennzeichnete Ursprungsnummer, bezugnehmend auf den Ursprungsnachweis, gibt Ihnen die Sicherheit das Original zu genießen.

Ursprungsnachweis Download

Weitere Weine

  • 22,80 
    30,40 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Historische Rebsorten

    2018 Schwarzblauer Riesling

    Die Schwarze aus Heidelberg
  • 13,80 
    18,40 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Jonas Kiefer

    2019 Grünfränkisch

    Wein der Liebfrauenmilch
  • 13,10 
    17,47 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Historische Rebsorten

    2020 Grünfränkisch Tonneau, trocken

    Wein der Liebfrauenmilch
  • 28,90 
    38,53 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Historische Rebsorten

    2018 Fränkischer Burgunder

    Der späte Burgunder

Gen Sie etwas ein und drücken Sie anschließend auf suchen.

Warenkorb
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.