2018 Blauer Gänsfüsser

2018 Blauer Gänsfüsser

18,40 

24,53 €/L (0,75 L)

inkl. 19% MwSt.

Animalisch gut. Der Gänsfüßer hat etwas wildes im Geschmack. Ein Wein für Kerle!
Was wußten Hieronymus Bock und Johann Kasimir an dem Wein zu schätzen?

Schmecken Sie Geschichte!

- +
Winzer
Wichtige Informationen

Alkoholgehalt: 13,5 %Vol

Restsüße: 0,3 g/l

Gesamtsäure: 5,3 g/l

enthält Sulfite

Vertrieb: U. Martin GmbH – 67599 Gundheim, abgefüllt von D-RP 291 208 in D-33107037
Blauer Gänsfüßer
703
Rotwein
Barrique, Trocken
Struktur, markant
Vegan
16° - 18°
Rheinhessen
2018

Beschreibung

Die mittelgroßen und sogar großen Trauben hängen an einem ausgesprochen wüchsigen Weinstock. Nicht jedes Jahr kann der Gänsfüßer (703) mit einer solchen Reife geerntet werden. Aber 2018 war DAS Rotweinjahr. Das haben wir ausgenutzt. Von nur 100 Weinstöcken konnten wir ausreichend Saft ernten, um einen sortenreinen Weinausbau im mehrmals belegten Barrique zu vinifizieren. Und es hat sich gelohnt! Er hat zwar nicht die Eleganz der anderen wiederentdeckten Rotweinsorten, aber das etwas Wilde macht ihn sehr, sehr interessant.
Sind Sie ein ganzer Kerl?

Weinbeschreibung Dr. Matthias Neske (Auszug Weinblog Chez Matze): “… Es gibt viel Kirsche, Holundermark, Kräuter, was mich irgendwie ein bisschen an Gamay erinnert. Die Frucht ist sehr reif… und. nicht das es mich wundern würde – Tannine spielen wieder eine Rolle.”

Weingut

ULRICH MARTIN

Ulrich Martin bewirtschaftet neben seiner Rebschule eigene Weinberge, die er als Muttergarten* für die Rebenherstellung nutzt. Die Trauben aus seinen Muttergärten werden zusammen mit engagierten Weinmachern auf höchstem handwerklichem Niveau vinifiziert. Es entstehen Weine von fast ausgestorbenen Ursorten, die in ihrer jahrtausendalten Geschichte erstmals sortenrein ausgebaut werden. Sie haben jetzt die einmalige Möglichkeit aus diesem kleinen exklusiven Portfolio Weine zu erwerben. Werden Sie ein „Archäologe” der Weinaromen.
(*Ein Muttergarten, mit seinen Mutterpflanzen, ist ein spezieller Weinberg, der unter züchterischer Beobachtung steht. Aus den Knospen der kontrollierten Weinstöcke entstehen neue Weinreben.)

Informationen

Für Entdecker

” Der Pfälzer”

Diese Rebsorte wurde in der Pfalz schon 1504 in Deidesheim und in Bocks Kräuterbuch für die Südpfalz erwähnt. Der Blaue Gänsfüßer überlebte als Hausstock in der Umgebung von Neustadt an der Weinstraße. Neben der Traubenproduktion diente die Pflanzung an der Hauswand zur Entwässerung der feuchten Keller. Denn der Gänsfüßer besitzt einen baumartigen Wuchs.

Ursprungsnummer?

Jede historische Rebsorte trägt ihren ursprünglich, geschichtlich und kulturell verankerten Namen.
In der Vergangenheit gab es zahlreiche Verwechslungen bei der Identifikation und Bestimmung dieser wiederentdeckten Weinreben.

Die rot gekennzeichnete Ursprungsnummer, bezugnehmend auf den Ursprungsnachweis, gibt Ihnen die Sicherheit das Original zu genießen.

Ursprungsnachweis Download

Weitere Weine

  • 7,50 
    10,00 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Jonas Kiefer

    2019 Süßschwarz Rosé

    Rosé von einer Ursorte
  • 11,50 
    15,33 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Jonas Kiefer

    2018 Roter Veltliner

    2017 Wiesoppenheimer „Vom heiligen Häuschen“
  • 15,70 
    20,93 €/L (0,75 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Historische Rebsorten

    2018 Blauer Arbst

    Im Dialekt verankert
  • 9.9% 11,60 105,00  116,60  105,00 
    24,99 €/L (4,5 L)

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Historische Rebsorten

    6-er Entdeckerpaket “Mittelalter”

    Auf den Spuren Karl des Großen

Gen Sie etwas ein und drücken Sie anschließend auf suchen.

Warenkorb
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.