2018 Grüner Adelfränkisch
>
>
>
2018 Grüner Adelfränkisch

2018 Grüner Adelfränkisch

Adelfränkisch? Ein Wein für den Adel? Mitnichten. Sie genießen den Wein einer Ursorte mit edlem Weinaroma. Seit dem Mittelalter ist sie in der Mark Brandenburg dokumentiert. Ihr sortentypischer Geschmack erinnert an den Traminer. Aber nicht an den hocharomatischen Gewürztraminer, sondern an den eleganten Weißen Traminer. Nicht ohne Grund trägt der Grüne Adelfränkisch auch den Namen „Edeltraube“. Entdecken Sie das Besondere.

Schmecken Sie Geschichte!

Tipp für einen tollen Grillabend:
Die elegante Fruchtsüße ist ein hervorragender Begleiter zu diesem Wassermelonen-Salat:
1/2 Wassermelone
200 gr. Schafskäse
4 EL Olivenöl
Saft 1 Limette
Salz, Pfeffer, frische Minze und Basilikum, nach Geschmack eventl. etwas Honig

Wassermelone und Schafskäse würfeln, Minze und Basilikum schneiden.
Alles mit Olivenöl, Limettensaft, Salz und Pfeffer vermengen.
Sollte die Melone nicht süß genug sein, evtl. etwas Honig zufügen

Zum Wohl!

 

Weinart: Rebsorte:

❞Edelsorte im Mittelalter❝

Diese Rebsorte galt bis 2007 als ausgestorben, weil sie für ein Synonym des Weißen Traminer gehalten wurde. Die Ursorte, die schon vor 5.000 Jahren kultiviert wurde, ist mit dem Traminer und dem Süßschwarz verwandt. Sie gehörte zum Kernsatz der altfränkischen Rebsorten, die seit dem 8. Jhr. n.Chr. aus Mähren importiert und in den Mischsätzen Deutschlands heimisch wurde. Ihre Robustheit und die gute Traubenreife, verbunden mit dem edlen Weinaroma, macht sie für den heimischen Weinanbau sehr wertvoll.

Ulrich Martin

Ulrich Martin ist Winzer und Inhaber der Rebschule Martin.
Neben der Rebenvermehrung bewirtschaftet er eigene Weinberge, die er als Muttergarten* für die Rebenherstellung nutzt.
Die Trauben aus seinen Muttergärten werden zusammen mit engagierten Weinmachern auf höchstem handwerklichem Niveau vinifiziert.
Es entstehen Weine von fast ausgestorbenen Ursorten, die in ihrer jahrtausendalten Geschichte erstmals sortenrein ausgebaut werden.
Sie haben jetzt die einmalige Möglichkeit aus diesem kleinen exklusiven Portfolio Weine zu erwerben.
Werden Sie ein „Archäologe” der Weinaromen.

Schmecken Sie Geschichte!

(*Zur Vermehrung/Herstellung von Weinreben braucht man viele Knospen der einzelnen Sorten. Die erntet eine Rebschule in einem Muttergarten. Ein Muttergarten, mit seinen Mutterpflanzen, ist ein spezieller Weinberg, der unter züchterischer Beobachtung steht.)

Gen Sie etwas ein und drücken Sie anschließend auf suchen.

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.